Berührungslose Innovationen für einwandfreie Hygiene

Dank intelligenter Technik werden Waschräume zunehmend hygienischer. Berührungslose Sensortechnik hält verstärkt Einzug im öffentlichen und halböffentlichen Bereich – mit automatisch öffnenden Türen und sensorgesteuertem Spülen und Händewaschen. Berührungslose, vernetzte Armaturen tragen einen entscheidenden Teil zum Gesamtkonzept bei und gewinnen in Zeiten von Corona zusätzlich an Bedeutung. SCHELL zählt hier zu den Vorreitern der Branche mit einem umfassenden Portfolio an berührungslosen Produkten. 

Berührungslose Innovationen von SCHELL

SCHELL Armaturen für Waschtisch, WC oder Urinal, insbesondere für stark beanspruchte öffentliche, halböffentliche und gewerbliche Sanitärräume, sorgen als berührungslose Varianten für besondere Hygiene. Das Portfolio ist vielseitig:

Die Waschtisch-Armaturen der Produktfamilien XERIS, PURIS, VENUS, CELIS, MODUS, VITUS, WALIS und LINUS lassen sich per Sensortechnik berührungslos bedienen. Auch die WC- und Urinal-Steuerungen EDITION E sowie die Urinal-Vorwand-Spülarmatur SCHELLTRONIC werden ohne Berührung betätigt.

Schon gewusst? Das zentral gesteuerte Wassermanagement-System SWS unterstützt beim Erhalt der Trinkwassergüte. Dazu werden alle elektronischen Armaturen per Kabel und/oder Funk vernetzt und über einen oder mehrere Server systematisch verwaltet. 

Erfahren Sie mehr über SCHELL SWS oder die innovative Ergänzung SMART.SWS, mit der Sie Ihre Gebäude per Fernzugriff global im Blick behalten können.

Berührungslose Waschtisch-Armaturen

Gerade in Waschräumen mit hoher Frequentierung und ständig wechselndem Personenkreis kommt es auf Lösungen an, die Wassersparen, Hygiene und Schutz vor Vandalismus verbinden. Elektronische, berührungslose Armaturen sind hier das Mittel der Wahl. Die mit mehreren Designpreisen ausgezeichnete Armaturenfamilie XERIS von SCHELL vereint einwandfreie Hygiene, erstklassige Gestaltung und langlebige Funktion. Highlight der Familie ist XERIS E-T: Die innovative Armatur kombiniert Komfort und thermostatgesteuerten Verbrühungsschutz mit maximaler Hygiene und sparsamem Wasserverbrauch dank berührungsloser Sensorsteuerung. Daneben bietet SCHELL weitere formschöne berührungslose Armaturen für den Waschtisch. 

Lernen Sie hier alle Waschtisch-Armaturen von SCHELL kennen. 


Berührungsloses Spülen für WC und Urinal

Bei WCs und Urinalen – gerade im öffentlichen Bereich – ist, wie bei allen anderen Armaturen, die von vielen verschiedenen Personen genutzt werden, ein besonderes Augenmerk auf Hygiene unabdingbar. Elektronische Spülarmaturen sorgen hier für eine berührungslose, hygienische Auslösung. EDITION E von SCHELL ist in jeder Hinsicht eine hygienische Lösung, die maximale Sicherheit für WC und Urinal bietet. Das liegt einerseits an der berührungslosen Auslösung. Sie erfolgt im Gegensatz zu den Waschtisch-Armaturen, die eine aktive Betätigung erfordern, automatisch bei Verlassen des Sensorbereichs. Andererseits verfügt EDITION E über eine automatische Stagnationsspülung, die alle 24 Stunden nach der letzten Nutzung spült. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das Wasser nicht zu lange stagniert und keine Gefahr durch Legionellen und andere Bakterien entstehen kann.

Die Armatur ist mit dem SCHELL Wassermanagement-Sytem SWS vernetzbar, wodurch auch weitere Vorteile wie beispielsweise die zentrale Steuerung und Überwachung der Installation ermöglicht werden. Je nach Installationsort stehen bei den Frontplatten praktischer Kunststoff oder vandalengeschützter Edelstahl zur Auswahl.

Als zusätzliches Feature verfügt die Ausführung MANUAL über einen Knopf, über den sie auch bei Stromausfall betätigt werden kann.

Die Zukunft ist berührungslos – SCHELL unterstützt Sie mit berührungslosen Armaturen.
 

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden