Elegant und doch hygienisch: Sanitär-Armaturen im Hotel

Gäste fühlen sich erst dann wohl, wenn Ambiente und Hygiene bis ins Detail stimmen – das gilt insbesondere sowohl für Badezimmer als auch für WC- oder Dusch-Anlagen in Hotels. Gleichzeitig sind gerade die öffentlich zugänglichen Bereiche oft dauerhaft in Betrieb und müssen deshalb intensiver Belastung standhalten. Es gilt, vollendetes Design, leichte Reinigung und vandalengeschützte Qualität in Einklang zu bringen. Auf diesem Gebiet sind SCHELL Armaturen und Steuerungen Vorreiter. Deshalb finden sich in zahlreichen Hotels smarte SCHELL Lösungen, die für Dauerbetrieb und anspruchsvolle Gäste gleichermaßen gerüstet sind. Entdecken Sie einige ausgewählte internationale SCHELL Referenzen:

Die „Tanzenden Türme“ von St. Pauli, Hamburg, Deutschland

Das Gebäudeensemble beeindruckt durch seine auffällig geneigte Fassadenkonstruktion. Im Innern finden sich zwischen dem „Mojo Club“ im Untergeschoss bis zur Champagnerbar auf der Dachterrasse moderne Büroräume und ein Restaurant. Zu den Tanzenden Türmen gehört jedoch auch ein Design-Hotel, das direkt nebenan liegt. Die gestalterischen Ansprüche bei der Errichtung der Gebäude waren hoch, gleichzeitig wurde auf eine energieeffiziente Bauweise geachtet. Diese hat dem Hamburger Ensemble das begehrte LEEDZertifikat in Gold eingebracht.
Ein Baustein des Nachhaltigkeitskonzepts sind die wassersparenden SCHELL Urinalsteuerungen COMPACT LC in allen Sanitärbereichen. Dank des integrierten Sensors wird die Spülauslösung automatisch und effizient gesteuert. Der Sensor erkennt aber auch frühzeitig ein Austrocknen des Siphons und verhindert Geruchsbelästigungen durch eine entsprechende Spülung. Die berührungslose Auslösung ist insbesondere der Hygiene zuträglich. Der Einbau erfolgte schnell und unkompliziert mit den SCHELL Urinal- Montagemodulen MONTUS COMPACT II LC.

 

Das Holiday Inn bei Nizza, Saint Laurent du Var, Frankreich

Die französische Mittelmeerküste verspricht glamouröse Urlaubsentspannung. Mittendrin liegt das Holiday Inn Nizza, das mit eigenem Hotelstrand, bepflanztem Innenhof und dem Bay Star Café im modernen Pavillon direkt am Meer Urlauber begeistert. Für seine Gäste bietet das Hotel dort großzügige Sanitäranlagen, die mit berührungslosen SCHELL Armaturen ausgerüstet wurden, um höchste hygienische und wirtschaftliche Ansprüche zu erfüllen.
Die dort verwendete elektronische Waschtisch-Armatur MODUS löst dank der Sensorsteuerung nur aus, wenn Wasser auch wirklich benötigt wird und reduziert so den Verbrauch. Berührungslos bedienbar ist sie hochkomfortabel für Gäste. An den Urinalen sorgt die Infrarot-Urinal-Spülarmatur SCHELLTRONIC für hygienische Verhältnisse – und dadurch für einen gesteigerten Wohlfühl-Faktor.
Beide Armaturen verfügen über eine Stagnationsspülung, die dafür sorgt, dass auch bei längerer Nutzungspause ein bedenklicher Legionellenbefall ausgeschlossen wird.

 

Das Sheraton Carlton in Nürnberg, Deutschland

Der Fünf-Sterne-Betrieb am Rande der Altstadt hat als privat geführtes First Class Hotel höchste Ansprüche an Ausstattung und Ambiente. In Sichtweite der alten Stadtmauern ist das Sheraton Carlton fest verwurzelt in Nürnbergs Tradition. Über den Dächern der Stadt erwartet Gäste ein Spa-Bereich mit Fitness Center und einzigartigem Ausblick.
Im gesamten Gebäude wurde darauf geachtet, dass entsprechend der Ausrichtung nur hochwertige Materialien zum Einsatz kamen. Die schlanke elektronische Waschtisch- Armatur VENUS E von SCHELL passte perfekt ins Konzept. Ihre geschwungene Linienführung erfüllt gehobene Design-Ansprüche und Nutzeranforderungen gleichermaßen. Die berührungsfreie, bedarfsabhängige Wassersteuerung sorgt für niedrige Betriebskosten, ohne jemals die Hygiene zu vernachlässigen.

 

 

Das Grand Hotel Tirgu Mures, Rumänien

Das exklusive Grand Hotel ist in einem der bekanntesten Gebäude der Stadt Tirgu Mures direkt neben dem Rathaus und dem Palast der Kulturen im rumänischen Transsilvanien beheimatet. Als das Hotel umfassend renoviert wurde, hielt mit SCHELL moderne Armaturentechnologie Einzug.
Die luxuriös ausgestatteten Sanitärräume der Lobby und der hoteleigenen Restaurants wurden mit der Design-Armatur CELIS E von SCHELL gestaltet. Ihre berührungslose Bedienung sorgt für höchste Hygienestandards, während die intelligente Infrarotsteuerung den Wasserverbrauch senkt. Die edel anmutende Chromoberfläche erfüllt höchste gestalterische Ansprüche, das Ganzmetallgehäuse der Armatur trägt aber auch zu ihrer Langlebigkeit bei. So werden Gäste dauerhaft von einem gepflegten Ambiente empfangen.

 

 

Das Hotel, Reha- und Wellnesszentrum in Hlubokà, Tschechien

Der Komplex in der Hauptstadt Südböhmens besticht mit seiner außergewöhnlichen Ausstattung: Besucher finden sowohl Sport-, als auch Wellness- und Fitness-Anlagen höchster Qualität. Eine persönliche Betreuung durch Trainer, Therapeuten und Ärzte ist dabei selbstverständlich. In der Planungsphase der Sanitärraume hat sich SCHELL als klarer Favorit für den anspruchsvollen Neubau durchgesetzt.
Auch hier wurde die elegante Design-Armatur CELIS E eingesetzt: Alle Sanitär-Einrichtungen des Hotelkomplexes in der für ihre Wellnesseinrichtungen bekannten tschechischen Stadt Ceske Budejovie (Budweis) wurden mit der wartungsarmen Armatur bestückt. Den Privatinvestor überzeugten vor allem das virtuose Design, das den hochwertigen Anspruch der Einrichtung unterstreicht, aber auch die wirtschaftlichen Vorteile. Durch ihre Infrarotsteuerung und den wassersparenden Strahlregler fließt bei der CELIS E von SCHELL nur so viel Wasser wie nötig. Das bedeutet eine Ersparnis von bis zu 60 Prozent gegenüber herkömmlichen Waschtisch-Armaturen.

 

Themen, die Sie auch noch interessieren könnten:

Trinkwasserhygiene im Hotel auch nach den Ferienzeiten schützen
• Überflieger bei Trinkwasserhygiene und Komfort: SCHELL Armaturen an Flughäfen
• Noch mehr SCHELL Referenzen im Überblick

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden