SCHELL Armaturen einfach in die CAD-Planung integrieren

Als neuer Industriepartner der Planungssoftware liNear unterstützt SCHELL TGA-Planer mit CAD-Daten von zunächst ca. 100 Sanitär-Armaturen.

SCHELL hat sich der Verantwortung für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz verschrieben – Werte, die mit höchsten Standards in Produktqualität und wegweisender Technologie umgesetzt werden. Dazu zählt ab sofort auch die Kooperation mit dem Softwareanbieter liNear für die Bereitstellung von CAD-Daten für einen Großteil der Waschtisch-, Dusch-, Urinal- und WC-Armaturen. Darunter ist u. a. die mehrfach ausgezeichnete elektronische Armatur mit Infrarot-Sensor, die durch ihr integriertes Thermostat mit Verbrühungsschutz überzeugt – XERIS E-T.

Einen weiteren Mehrwert besonders in Sachen Trinkwasserhygiene leistet die farbige Darstellung von laminaren und turbulenten Strömungsbereichen in der Simulation durch die Software. Durch turbulente Strömungen können evtl. vorhandene Bakterien auch aus wandnahen Bereichen im Rohr mitgerissen und ausgespült werden.

Um den für turbulente Strömungen erforderlichen hohen Volumenstrom zu erzielen, können über das eSCHELL Wassermanagement-System SWS mehrere elektronische Armaturen – z.B. XERIS E – gleichzeitig geöffnet werden. Und dies von einer zentralen Stelle aus ohne zu den Armaturen zu gehen. So leisten SCHELL Entnahme-Armaturen in Anlagen, bei denen der bestimmungsgemäße Betrieb nicht sichergestellt werden kann, einen wichtigen Beitrag zur Hygiene.

BLEIBEN SIE NAH DRAN


Kundenzeitschrift jetzt abonnieren


Zum Newsletter anmelden

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden